Hauptsponsor

Brose Fahrzeugteile

Der Stadtjugendring Coburg und der BBC COBURG verstärken ihre Zusammenarbeit. Als „Partner des Sports“ wollen beide Organisationen in Zukunft Projekte in sozialen und schulischen Kontexten anstoßen. Die ersten Events sind bereits terminiert, weitere Ideen werden derzeit ausgearbeitet.

Die jüngst vorgestellte Initiative TeamUp, die vor allem Grundschulklassen die Bewegung im allgemeinen und den Basketballsport im Besonderen näher bringen soll, bildet nur den Anfang einer ganzen Reihe gemeinsamer Vorhaben. „Mit der Förderung der Jugend verbindet uns ein gemeinsames Primärziel. Die Kräfte zu bündeln erscheint daher folgerichtig, zudem läuft die Zusammenarbeit sehr produktiv an“, zeigt sich Mitinitiator Johannes Wunder, der bei den Vestestädter Korbjägern für die Projekt- und Personalentwicklung zuständig ist, erfreut über die Übereinkunft. Den Startschuss zur neuen Partnerschaft besiegelten Wunder und der 1. Vorsitzende des Stadtjugendring Coburg, Alexander Müller, unlängst in den Räumlichkeiten des SJR.

Erste Projekte stehen ebenfalls bereits in Startlöchern: Am Buß- und Bettag (21. November 2018) laden die neuen „Partner des Sports“ gemeinsam mit Brose Bamberg im Rahmen der kinder + Sport Basketball Academy zu einem großen Sport- und Aktionstag in der Neuen Angerhalle. Alle Infos dazu gibt es HIER.

Drei Tage später soll an gleicher Stelle ein abendliches Streetball-Turnier folgen, das sich nicht zuletzt an basketballinteressierte Geflüchtete wendet und damit Teil der „Flüchtlinge werden Freunde“-Initiative des Bayerischen Jugendrings (BJR) sein wird. Weitere Ideen haben den Schubladen-Status bereits überwunden und sollen in naher Zukunft realisiert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.