Hauptsponsor

Brose Fahrzeugteile

Am vergangenen Dienstag trafen sich knapp 30 motivierte Kinder zum ersten BBC Ostercamp. Vier Tage lang bot man den Kindern Basketball und Bewegung. Tägliches Training mit Spiel und Spaß standen im Vordergrund. Neben den Basketballeinheiten an den ersten beiden Camptagen und dem Besuch der kinder+Sport Basketball Academy besuchten die Teilnehmer am letzten Tag das Sportland Coburg.

Die kinder+Sport Basketball Academy wurde im Jahr 2011 von „kinder+Sport“ gegründet. Mit ALBA Berlin startete man in das Projekt, um Kinder und Jugendliche für Basketball und die Bewegung zu begeistern. Nach dem tollen Start des Parcours wurde das Angebot noch größer: Seit der Saison 2012/13 gehört die Academy zum Jugendprogramm der easyCredit Basketball Bundesliga. An fünf Stationen (Werfen, Dribbeln, Passen und der Koordination) können die Kinder ihr Können zeigen und mit viel Talent ein Trikot erhalten, wenn sie alle Stationen erfolgreich abgeschlossen haben. Das erste Level, Rookie, wird mit einem weißen Trikot prämiert und geht dann von Level zu Level bis zum schwarzen Trikot (Allstar). Auch am vergangenen Donnerstag konnten viele Teilnehmer des Parcours erfolgreich sein und nahmen, neben all den Erfahrungen während des Camps, ein weiteres Trikot mit nach Hause.

Zum krönenden Abschluss traf man sich am Freitag im Sportland Coburg. Die Athletiktrainerin der 1. Mannschaft des BBC COBURG, Jutta Kurt, forderte am letzten Tag bei einem Ganzkörpertraining noch einmal Alles von den Kleinen ab. Neben all den schweißtreibenden Einheiten konnte während einer Runde Bowling und dem abschließenden gemeinsamen Essen die Trainingswoche entspannt und glücklich beendet werden.

„Vier abwechslungsreiche Tage standen für die Kinder auf dem Programm. Neben dem Basketball wurden auch andere sportliche Aktivitäten ins Programm aufgenommen, um die Tage nicht zu eintönig werden zu lassen. Für die Kinder ist es wichtig, sich nicht nur in der Schulzeit, sondern auch in den Ferien bewegen zu können. Bei mir gab es die Möglichkeit solcher Camps leider nicht, weshalb ich es nun umso besser finde, dass der BBC COBURG diese Möglichkeit anbietet. Neben dem sportlichen Aspekt bindet solch eine Trainingswoche die Vereinsstruktur zwischen den ganz Kleinen bis hin zu den Jugendlichen.“, resümiert Profi Max von der Wippel, der auch noch abschließend sagt: „Es wäre schön, wenn auch andere Kinder an solchen Camps teilnehmen, die vielleicht bisher noch keinerlei Berührungspunkte mit dem Basketball haben.“

Jugendkoordinator Yasin Turan, der während der gesamten Tage den sportlichen Teil leitete, war zufrieden über so viel positive Resonanz und Engagement. „Das Ostercamp war ein voller Erfolg. Die Kinder, aber auch wir Trainer, sind näher als BBC Familie zusammen gewachsen. Ich möchte mich bei den Teilnehmern bedanken, die über den gesamten Zeitraum motiviert am Ball geblieben sind, aber auch bei meinen Trainerkollegen, die mit vollem Elan den Kindern zur Seite standen, um sie besser zu machen.“