• Hauptsponsor

    Brose Fahrzeugteile

    Das Spiel der Damentruppe des BBC Coburg bei der BG Litzendorf war ein echter Krimi. Bis die BBC’lerinnen den 57:53 (34:26)-Sieg eingetütet hatten war ein gehöriges Stück Arbeit nötig.

    Anfangs waren die Vestestädterinnen zu statisch, fanden den Weg zum Korb nicht. Langsam wurde es besser: Durch freie Würfe außerhalb der Zone und eine gute Quote von der Freiwurflinie gab es leichte Punkte für den BBC. Mit 17:15 für Coburg ging es in die erste Viertelpause.

    Im zweiten Viertel legte der BBC in der Defensive nochmal eine Schippe drauf. Die beste Offensivspielerin der Gastgeberinnen wurde aus dem Spiel genommen. Offensiv blieben die Coburgerinnen konstant und spielten gute Würfe heraus, die vor allem durch Jule Vorndran versenkt wurden. Als die Sirene zur Halbzeit ertönte, lag der BBC mit acht Punkten vorne (34:26, 20.).

    Überragendes drittes Viertel

    Das dritte Viertel sollte das Highlight des Spiels für den BBC Coburg werden. Defensiv spielte man intensiv, hielt Litzendorf vier Minuten ohne Punkt. Offensiv wusste der Gegner sich unterm Korb oftmals nur mit Fouls zu helfen. Die fälligen Freiwürfe verwandelten Elisabeth Dietel und Hanna Siegmund zuverlässig. Mit 51:31 sah es nach dem dritten Viertel schon nach der Vorentscheidung aus, hatte nur fünf Zähler zugelassen.

    Doch nach diesem starken Viertel ging man zu leichtsinnig in den letzten Spielabschnitt. Im Glauben daran, das Spiel bereits gewonnen zu haben, sank die Konzentration und die Litzendorferinnen, die sich noch lange nicht aufgegeben hatten, spielten nochmals auf. Bei den Coburgerinnen kam Hektik auf. Durch Fehlkommunikation innerhalb des Teams und vermehrte Fehlpässe kam man kaum zum Korb und gewährte dem Gegner einen 13:0-Lauf. Erst eine Auszeit von Coach Friedrich Gutmann stoppte die Gastgeberinnen. Entschlossen, die Partie zu gewinnen, setzten die BBC-Damen alles daran die Gegner in der Defense zu stoppen. Zwar kam Litzendorf nochmals auf zwei Punkte ran (55:53), doch die Zeit spielte für Coburg,. An der Freiwurflinie schaffte es der BBC, den geringen Vorsprung auf vier Punkte auszubauen und den Sieg über die Zeit zu retten.

    BBC Coburg: Culcu, Dietel (12), Lea Fischer (9), Marie Fischer (7), Geisler, Jularic (2), Kleemeier, Richter (1), Siegmund (10), Tose Costa Paiva (2), Vorndran (14).

    Text: Ines Kleemeier