Hauptsponsor

Brose Fahrzeugteile

Auch nach drei Saisonpartien bleibt der BBC COBURG in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB weiter punktlos. Bei den Bayer Giants Leverkusen musste sich das Team von Ulf Schabacker am Sonntagnachmittag mit 84:62 (42:29). Besonders die Reboundüberlegenheit der „Riesen vom Rhein“ erwies sich als spielentscheidend, dazu kam eine erneute schwache Trefferquote.

In der Anfangsphase verteidigten die ohne Daniel Krause (Rückenverletzung) angetretenen Gäste ordentlich und erspielten sich durch einen energischen Zug zum Korb von Yasin Turan, einen Mitteldistanzwurf Kevin Franceschis und eine gute Center-Bewegung durch Jason Penn beim Aufstiegsaspiranten nach fünf gespielten Minuten einen 7:10-Vorsprung.

Danach allerdings deuteten die Hausherren mit einem 8:0-Zwischenspurt zum ersten Mal ihre Qualität und vor allem ihre größan. Die „Riesen vom Rhein“ machten insgesamt ihrem Beinamen aller Ehre, sammelten sie über die kompletten vierzig Minuten doch stattliche 50 Rebounds ein. Der BBC COBURG verzeichnete gerade einmal 29 Abpraller. Eine derartige Unterlegenheit an den Brettern ist eigentlich nur durch eine überdurchschnittliche Feldwurfquote wettzumachen, doch eine solche hatten die Oberfranken bei 32 Prozent ebenfalls erneut nicht im Angebot.

Trotzdem kämpfte sich die Truppe von Ulf Schabacker nach dem Seitenwechsel noch zweimal heran: Zunächst traf Dino Dizdarevic von außen zum 47:37, Anfang des vierten Viertels sicherte sich Penn erst den Offensivrebound und vollendete dann mit wuchtigem Dunk trotz Foul zum 58:47. Mehr war an diesem Nachmittag am Rhein einfach nicht drin. Dafür trafen auf Seiten der Mannschaft von Hansi Gnad der Franzose Mvouika (drei Dreier), der Serbe Celebic und die deutschen Schützen Blessig und Schönborn (je zwei) zu sicher von außen. Und wenn sie dann doch einmal eine Fahrkarte schossen, war die lange Garde um Heinzmann, Schick und Hornsby (zusammen 33 Rebounds!) zur Stelle und pflückten das Leder vom Ring.

Für den BBC COBURG geht es am kommenden Samstag um 19 Uhr mit einem Heimspiel gegen die scanplus Baskets Elchingen gleich mit dem nächsten dicken Brocken weiter.

Statistik BBC COBURG: Franceschi (15 Punkte, 1 Dreier), Dizdarevic (13, 3), Wolf (9), Penn (7), Molosciakas (6), Turan (4), Fichtner (3, 1), Walde (3), Rico (2), Von der Wippel, Bauer (je 0).

Beste Werfer Bayer Giants Leverkusen:  Heinzmann (16, 13 Rebounds), Celebic (15, 2 Dreier), Mvouika (13, 3).

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.